Hundeschule Staaf
 

Entspannungstraining


Warum Entspannung:

Mit Entspannung könnt Ihr Eurem Hund helfen, in gewissen Situationen ansprechbar zu bleiben. 

Entspannung hilft z. B.: bei: Hyperaktivität, Stress beim Autofahren, Leinenführigkeit, Trennungsstress, Angst, Hundebegegnungen, Spiel, Unruhe oder Nervösität, Besuch zu Hause, Aggression, usw.


Verschiedene Entspannungshilfen werden behandelt:

  • Warum Entspannung
  • Entspannung hilft bei, siehe oben
  • Grundstein
  • Stresszeichen
  • Konfliktzeichen
  • Entspannungszeichen des Hundes
  • Hundegehirn
  • Verschiedene Möglichkeiten
  • Konditionierte Entspannung
  • Entspannung ohne Berühren
  • Richtige Anwendung vom Entspannungssignal

 

Und so gehen wir vor:

  • Einweisung in die Aufgabenstellung
  • Jeder arbeitet für sich, nach seinen Fähigkeiten
  • Individuelle Hilfestellungen
  • Unterstützung bei der Entwicklung eigener Ideen
  • Handouts der Inhalten der letzten Stunde zum ausdrucken im internen Bereich
  •  Zugang zum internen Bereich der Webseite, solange der Kurs dauert +  4 Wochen nach dem Kurs.



Teilnahmealter: Junghunde - Althund!

Gruppengröße:  max. 4 Hunde 

Dauer einer Trainingseinheiten: 120 Min.

Ort: Hundeplatz

Kurseinstieg: jeder Zeit möglich, wenn es einen freien Gruppenplatz gibt!

Kosten:


Wir brauchen dazu: Trinken für Euch, Wasser für eure Hunde, Halsband, Geschirr, fünf Meter lange Schleppleine, eine normale kurze Leine, zwei Futterbeutel, Leckerchen und normales kleines Futter